Landespolizeiinspektion Jena

LPI-J: Meldungen aus Jena

Jena (ots) - Schwer verletzt wurde am Dienstagabend eine 75-jährige Frau bei einem Verkehrsunfall in Jena-Winzerla. Ein Fiat-Fahrer befuhr die Rudolstädter Straße stadtauswärts. Als er in die Straße An der Ringwiese nach links einbiegen wollte, übersah er die Fußgängerin, die gerade die Straße überqueren wollte, und stieß mit ihr zusammen. Die Frau wurde mit einer Kopfverletzung zur medizinischen Versorgung ins Jenaer Klinikum gebracht und stationär aufgenommen. Der Autofahrer blieb unverletzt, auch am Fahrzeug entstand kein Sachschaden.

Wegen Gefährlicher Körperverletzung ermittelt die Polizei nach einem Übergriff am Dienstagnachmittag im Stadtzentrum. Ein ihnen unbekannter Mann kam gegen 16.00 Uhr am Löbdergraben auf ein Pärchen zu und sprach es an. Er wurde schnell lauter und aggressiv in seiner Aussprache. Die beiden Angesprochenen drehten sich daraufhin weg, um sich von dem Mann zu entfernen. Das schien diesem nicht zu gefallen. Er schlug dem davonlaufenden jungen Mann mit einem harten Gegenstand, der sich in einer Tüte befand, von hinten auf den Kopf. Anschließend lief der Schläger mit einem Freund und dessen Kinderwagen davon. Der Geschlagene wurde bei dem Übergriff leicht verletzt. Er informierte die Polizei und gab eine Personenbeschreibung ab. Der aggressive Mann konnte dadurch kurze Zeit später bekannt gemacht werden. Es handelt sich um einen 24-jährigen Syrer. Er stand erheblich unter Alkoholeinfluss, ein Atemalkoholtest ergab 3,9 Promille. In der Tüte, die er dem jungen Mann auf den Kopf geschlagen hatte, befand sich ein Paar Wanderschuhe.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Pressestelle
Telefon: 03641 811503
E-Mail: pressestelle.lpi.jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena

Das könnte Sie auch interessieren: