Landespolizeiinspektion Jena

LPI-J: Neue Ermittlungsrichtungen - Zeugenaufruf

Jena (ots) - Wie berichtet, kam es am späten Montagnachmittag im Netto-Markt in der Stauffenbergstraße in Jena Lobeda-West zu einem Vorfall, durch den mehrere Personen leicht verletzt wurden. Im Supermarkt klagten gegen 17.00 Uhr neun Kunden und Mitarbeiter über Atembeschwerden, Augenreizungen und Übelkeit. Alle Betroffenen und alle anderen Kunden verließen das Geschäft. Die Feuerwehr Jena wurde informiert, die Verletzten medizinisch versorgt. Durch die Polizei wurde eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen. Umfangreiche Ermittlungen begannen. Ein technischer Defekt an der Klimaanlage wurde dabei zuerst in Betracht gezogen. Die Polizei ermittelt jedoch in alle Richtungen. So besteht nach derzeitigem Ermittlungsstand unter anderem auch die Möglichkeit, dass durch Unbekannte ein Tierabwehrspray frei gesetzt wurde, das im Netto-Markt verkauft wird. Die Polizei bittet daher um Mithilfe. Wer hat in der Zeit zwischen 17.00 und 18.00 Uhr im Netto-Markt oder in der unmittelbaren Umgebung Personen gesehen, die sich auffällig verhielten? Hinweise erbeten unter 03641-811123.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Pressestelle
Telefon: 03641 811503
E-Mail: pressestelle.lpi.jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena

Das könnte Sie auch interessieren: