Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Jena

12.09.2018 – 08:29

Landespolizeiinspektion Jena

LPI-J: Mann verbarrikardierte sich in seinem Haus - SEK kam zum Einsatz

Krannichfeld; Weimarer Land (ots)

In Kranichfeld kam es letzte Nacht zu einem fünf Stunden dauernden Einsatz von Polizei und Feuerwehr. Ein 51-Jähriger hatte am Abend seine Nachbarn bedroht und Feuerwerkskörper auf deren Grundstück geworfen. Darauf riefen diese die Polizei. Der Beschuldigte verbarrikadierte er sich danach in seinem Haus. Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr bedrohte er mit einem Gasbrenner und versuchte, Benzin auf sie zu schütten. Kurz vor 04.00 Uhr drangen Spezialeinsatzkräfte in das Haus ein und brachten den Beschuldigten nach draußen. Er wurde am zeitigen Morgen in die Psychiatrie eingeliefert. Bei dem Einsatz wurden zwei Polizisten und ein Feuerwehrmann leicht verletzt. Auch der 51-Jährige wurde verletzt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Pressestelle
Telefon: 03641 811503
E-Mail: pressestelle.lpi.jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Jena
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena