Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Jena

10.09.2018 – 11:51

Landespolizeiinspektion Jena

LPI-J: Neues aus Weimar

Weimar (ots)

Zwei Kellereinbrüche

In der Nacht vom Samstag zum Sonntag kam es in der Humboldtstraße zu zwei Kellereinbrüchen. Die Täter brachen in ein Kellerabteil ein und entwendeten neben Bettwäsche und zwei Einkaufstaschen auch noch ein elektrisches Spielzeugauto. Der Gesamtwert des Beutegutes liegt bei geschätzten 350 Euro.

Nur eine Kellerbox weiter drangen die Täter in ein weiteres Kellerabteil ein und stahlen dort ein Mountainbike im Wert von etwa 1100 Euro. Die Tatzeit zu diesem Diebstahl lag jedoch bereits in der vergangenen Woche. Hinweise zu den Täter gibt es bisher in beiden Fällen noch nicht.

Unfälle

Am gestrigen Nachmittag, kurz vor 17 Uhr, kam es in Weimar in der Döllstädtstraße zu einem Kleinunfall. Eine 64-jährige Fahrerin eines Pkw Mercedes stellte ihr Gefährt am Straßenrand ab und verließ für eine kurze Erledigung ihr Fahrzeug. Sie vergaß jedoch die Bremse richtig fest zu stellen, woraufhin der Pkw losrollte und einen parkenden Nissan traf. Der Schaden an beiden Fahrzeugen betrug etwa 1500 Euro.

Ein weiterer Unfall in der Döllstädtstraße ereignete sich etwa eine Stunde später am anderen Ende der Straße. Hier versuchte ein 40-jähriger Seat-Fahrer einzuparken. Beim Rangieren achtete er nicht auf den Abstand zum Parkenden und kollidierte mit diesem. Der Sachschaden war glücklicherweise sehr gering.

Am frühen Sonntagmorgen ereignete sich zwischen Mönchenholzhausen und Hayn ein Wildunfall. Ein Audi-Fahrer war in Richtung Mönchenholzhausen unterwegs als plötzlich ein Reh auf die Fahrbahn sprang. Der Fahrer konnte weder rechtzeitig bremsen noch ausweichen. Er stieß mit dem Tier zusammen, welches am Unfallort verendete. Am Audi wurde ein Schaden von etwa 800 Euro festgestellt.

Sachbeschädigung

In der Nacht von Sonnabend zum Sonntag kam es in Wiegendorf zu einer Sachbeschädigung. An der Einmündung Dorfstraße zu Hinter den Safrangärten wurde ein Straßenschild abgerissen. Anwohner hatten wohl mehrere Jugendliche gehört, die in der Nacht durchs Dorf zogen und lärmten. Ob die Jugendlichen aus dieser Gruppierung etwas mit dem zerstörten Schild zu tun haben, ist derzeit nicht bekannt. Zeugen werden gebeten sich an die Polizei in Weimar oder ihren Kontaktbereichsbeamten zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena