Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Jena

15.06.2018 – 11:20

Landespolizeiinspektion Jena

LPI-J: Meldungen aus Jena

Jena (ots)

Ein Auffahrunfall ereignete sich in der Knebelstraße auf Höhe des Busbahnhofes in der Jenaer Innenstadt. Ein Mazda-Fahrer übersah am Donnerstagabend gegen 17.50 Uhr, dass ein vor ihm fahrender BMW-Fahrer an einer Fußgängerampel anhalten musste und fuhr auf. Es entstand etwa 5.000 Euro Sachschaden, verletzt wurde niemand.

Leicht verletzt wurde ein Roller-Fahrer am Donnerstagnachmittag auf der Landstraße bei Ilmnitz am Schafberg. Der 16-Jährige befuhr die einspurige Ortsverbindungsstraße zwischen Jena und Ilmnitz aus Ilmnitz kommend. Dabei geriet er in einer Linkskurve zu weit nach links und stieß frontal gegen einen Opel-Astra. Bei dem Aufprall stürzte der Rollerfahrer und zog sich leichte Verletzungen zu. Es entstand 2.500 Euro Sachschaden.

Hoher Sachschaden entstand bei einem Auffahrunfall am Donnerstagmittag in Jena. Eine VW-Fahrerin befuhr die Stadtrodaer Straße stadtauswärts. An einer Baustelle am Abzweig Lobeda mussten die vor ihr fahrenden Autos anhalten. Die 19-jährige VW-Fahrerin übersah die Bremslichter und fuhr von hinten auf einen vor ihr fahrenden VW auf. Dieser wurde durch den Schwung des Aufpralls auf einen davor haltenden Nissan geschoben. Es entstand etwa 13.000 Euro Sachschaden. Der 42-jährige VW-Fahrer und die Unfallverursacherin erlitten leichte Verletzungen und wurden zur medizinischen Versorgung ins Jenaer Klinikum gebracht.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Pressestelle
Telefon: 03641 811503
E-Mail: pressestelle.lpi.jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Jena
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung