Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Zwei Auffahrunfälle auf den Autobahnen innerhalb einer Stunde

Mönchengladbach, BAB A52 und A61, 12.04.2019, 13:55 Uhr und 14:57 Uhr (ots) - Um 13:55 Uhr wurde die Feuerwehr ...

POL-MI: Polizei fahndet mit Blitzerfoto nach mutmaßlichem Einbrechertrio

Minden (ots) - Mithilfe eines Fotos einer stationären Radaranlage hofft die Polizei Minden-Lübbecke, auf die ...

POL-NI: Nienburg-Polizei nimmt 25.000 EUR Sicherheitsleistung

Nienburg (ots) - (BER)Am Dienstag, 09.04.19 kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion (PI) ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Jena

24.05.2018 – 11:04

Landespolizeiinspektion Jena

LPI-J: Neues aus Weimar

Weimar (ots)

Versuchter Einbruch

Einen Schaden von circa 500 Euro hinterließen unbekannte Täter an einer Hauseingangstür in der Brennerstraße in Weimar. Sie versuchten am Mittwoch, zwischen 03:15 Uhr und 15:00 Uhr, vergeblich die Tür zu einem Mehrfamilienhaus aufzuhebeln.

Drogen

Erwischt wurde am Mittwoch, gegen 17:30 Uhr, ein 15-Jähriger aus Weimar mit Drogen. Polizeibeamte kontrollierten ihn in der Ettersburger Straße in Weimar. Auf Nachfrage übergab er den Beamten ein Tütchen mit einem knappen Gramm Cannabis aus seinem Rucksack. Eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzt wurde erstattet.

Am gleichen Tag, gegen 18:20 Uhr, wurde eine 20-Jährige aus Weimar wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzt angezeigt. Bei der Kontrolle in der Meyerstraße übergab sie zwei Tütchen mit insgesamt etwa 3 Gramm Cannabis aus ihren Rucksack den kontrollierenden Beamten.

Verkehrsunfall

Am Mittwochmittag, gegen 12:20 Uhr, verunfallte ein 50-jähriger Fahrer aus Erfurt mit seinen Pkw Hyundai auf der Landstraße zwischen Ettersburg und Weimar. Nach Angaben von Zeugen fuhr er mit überhöhter Geschwindigkeit und kam nach einem Bremsmanöver ins Schlingern und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam nach links von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Baum. Der 50-Jährige verletzt sich dabei schwer und wurde in die Klinik nach Weimar gebracht. Am Hyundai entstand Totalschaden von 10000 Euro.

sro

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Jena
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena