Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Jena

27.04.2018 – 13:20

Landespolizeiinspektion Jena

LPI-J: Meldungen aus Jena

Jena (ots)

Eine exhibitionistische Handlung, die sich bereits letzten Samstag (21. April) ereignete, wurde am heutigen Freitag bei der Polizei angezeigt. Eine 17-Jährige wollte abends gegen 19.45 Uhr zum REWE-Markt in Jena-Winzerla. Kurz vor der Unterführung in der Rudolstädter Straße bemerkte sie einen Mann, der sich dort an einer Ecke entblößt hatte. So wird er beschrieben: 30 bis 40 Jahre alt, 1,80 m groß, europäisches Aussehen, muskulös, dunkelblonde, kurze Haare, Drei-Tage-Bart, trug an diesem Samstag ein weißes T-Shirt und eine kurze blaue Hose.

Hinweise erbeten an die Polizei Jena unter Tel. 03641-81 1123.

Polizeibeamte kontrollierten in der Nacht zum Freitag um 02.50 Uhr zwei Männer (29, 34) in der August-Bebel-Straße. Beide sind wegen Drogendelikten und Diebstählen polizeibekannt. Für die beiden Fahrräder, die sie mitführten, konnten beide keine plausible Erklärung über deren Herkunft abgeben. Ein Rad war überlackiert worden, das andere wirkte hochwertig und neu und könnte gerade erst gestohlen worden sein. Die Beamten stellten die beiden Räder sicher, bis deren Herkunft zweifelsfrei geklärt wird.

Der Verdacht, dass er sein hochwertiges Fahrrad (Marke Stevens) nicht rechtmäßig erworben hat, bestand auch bei einem 29-Jährigen aus Gera, den die Beamten am Donnerstagnachmittag auf dem Eichplatz kontrollierten. Dabei wurde außerdem festgestellt, dass gegen ihn ein Haftbefehl vorlag. In den Satteltaschen des Rades fanden die Beamten Einbruchswerkzeug. Auch eine kleine Menge Kokain wurde bei dem Beschuldigten sichergestellt. Der Haftbefehl gegen den wegen einer Vielzahl von Diebstahls- und Drogendelikten polizeibekannten Mann wurde vollzogen und der Beschuldigte in eine JVA eingeliefert.

Weil er Schlangenlinien fuhr, wurde ein 50 Jahre alter Radfahrer in der Nacht zum Freitag um 03.20 Uhr von Polizeibeamten in der Schillerstraße kontrolliert. Ein Atemalkoholtest ergab bei ihm 2,0 Promille. Das zog eine Blutentnahme und eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr nach sich.

Den Rest der Nacht im Polizeigewahrsam verbrachte ein 20-Jähriger. Die Beamten waren morgens um 03.00 Uhr in eine Bar in der Krautgasse gerufen worden, wo der junge Mann wegen seines Verhaltens des Hauses verwiesen worden war. Statt die Bar zu verlassen, machte er weiter Ärger. Als er auch noch die beiden eintreffenden Beamten beleidigte, war das Maß voll und er kam in eine Zelle.

Ein unbekannter Dieb stahl am späten Donnerstagnachmittag aus dem Umkleideraum der Turnhalle in der Jahnstraße zwei Geldbörsen. Die Opfer waren zwei Studenten. Mit den Geldbörsen sind auch die Ausweise, EC-Karten und eine Bahncard weg.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Pressestelle
Telefon: 03641 811503
E-Mail: pressestelle.lpi.jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena