Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Jena

16.04.2018 – 10:42

Landespolizeiinspektion Jena

LPI-J: Meldungen vom Wochenende

Jena (ots)

Unfall unter Alkoholeinfluss

Am Samstagmorgen ereignete sich ein Verkehrsunfall am Magdelstieg in Jena. Ein 29-jähriger Pkw-Fahrer verlor an der Einmündung zur Tatzendpromenade die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen einen Laternenmast. Der Pkw wurde so stark beschädigt, dass er nicht mehr weiter fahren konnte. Der Fahrer stieg aus und entfernte sich vom Unfallort. Glücklicherweise wurde der Vorfall durch einen Zeugen beobachtet, sodass die Beamten den Mann wenige Minuten nach dem Unfall festnehmen konnten. Kurz vor der Festnahme beschädigte der Mann noch einen geparkten Pkw, indem er gegen den Außenspiegel schlug. Hierbei zog er sich Schnittverletzungen an der Hand zu. Bei der Festnahme leistete er heftigen Widerstand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,64 Promille und ein Drogentest zeigte den Konsum von Cannabis an. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Da der Mann keinen gültigen Führerschein vorweisen konnte, begaben sich die Beamten in seine Wohnung, um das Dokument einzusehen. Hier wurden zudem noch Drogen aufgefunden. Es wurden mehrere Strafverfahren, unter anderem wegen Unfallflucht, Sachbeschädigung, Straßenverkehrsgefährdung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Alkohol am Steuer

Am frühen Sonntagmorgen wurde durch die Beamten der Polizei Jena in der Dornburger Straße ein Pkw Toyota kontrolliert. Bei dem 35-jährigen Fahrer wurde Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein anschließender Test ergab einen Wert von 0,86 Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Mülltonnenbrand

Am Sonntagmorgen wurde gegen 5.00 Uhr durch einen Zeugen eine brennende Mülltonne im Bereich der Erfurter Straße in Jena gemeldet. Die hinzugerufenen Beamten konnten die Tonne teilweise mit einem Feuerlöscher ablöschen. Die Feuerwehr wurde ebenfalls zum Einsatz gebracht. Hinweise auf den Täter konnten am Tatort nicht festgestellt werden. Die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt. Die Polizei Jena sucht dringend Zeugen zum Sachverhalt (Tel. 03641-81 1123).

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Pressestelle
Telefon: 03641 811503
E-Mail: pressestelle.lpi.jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Jena
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena