Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Landespolizeiinspektion Jena mehr verpassen.

28.03.2018 – 10:06

Landespolizeiinspektion Jena

LPI-J: Seniorin bei Unfall schwer verletzt - Bitte um Zeugenhinweise

Jena (ots)

Um Mithilfe bittet die Polizei nach einem Unfall in einer Straßenbahn: Bereits am 19. März 2018 (Montag) fuhr eine ältere Dame um 10:10 Uhr aus Jena-Lobeda mit der Linie 5 des Jenaer Nahverkehrs in Richtung Stadtzentrum. An der Haltestelle "Jenertal" wollte die Seniorin die Bahn verlassen. Sie war beim Gehen auf eine Krücke angewiesen und hielt sich bis zum Aussteigen an einem Griff im Bahninneren fest. Als die Frau an der Tür und gerade im Aussteigen begriffen war, schloss sich diese bereits wieder. Sie wurde von der zweiflügeligen Schiebetür eingeklemmt und stürzte dadurch nach außen auf den Gehweg. Bei dem Sturz wurde die Frau schwer verletzt, sie erlitt einen Oberschenkelhalsbruch, Prellungen und Knochenabsplitterungen. Die Jenaer Polizei hat die Ermittlungen zu dem Unfall aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise. Insbesondere Mitfahrer der Straßenbahn, die den Vorfall beobachtet haben bzw. die Passanten, die der Dame nach dem Sturz geholfen haben, werden dringend gebeten, sich unter 03641-810 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Pressestelle
Telefon: 03641 811503
E-Mail: pressestelle.lpi.jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena