Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Jena

27.02.2018 – 11:56

Landespolizeiinspektion Jena

LPI-J: Pressebericht PI Apolda vom 27.02.2018

Apolda (ots)

Kurz vor 03:30 Uhr, am 26.02.2018 wurden zwei männliche Personen auf einer Baustelle in Apolda, Dr.-Külz-Straße von einer Zeugin beobachtet und sie informierte die Bauarbeiter, welche in Apolda wohnen. Diese begaben sich umgehend vor Ort und konnten sodann die Personen antreffen. Einer flüchtete. Die andere Person konnte durch die Bauarbeiter festgehalten werden. Die hiesige Polizeidienststelle wurde verständigt und die Person den eingesetzten Beamten übergeben. Nach Spurenlage gelangten die beiden Personen auf den Hof der Baustelle, indem sie einen Bauzaun aus den Angeln hoben. Danach begaben sie sich zum Bauobjekt und brachen hier eine provisorische Baustellentür auf. Im Objekt wurden 5 Elektrokabel aus dem Verkabelungssystem herausgeschnitten sowie 6 Farbeimer am Bauzaun zum Abtransport bereit gelegt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen, wurde nach Rücksprache mit dem Amtsgericht Apolda der Dieb entlassen.

Bei Verkehrskontrollen am 26.02.2018 im Stadtgebiet Apolda mussten durch Beamte der hiesigen Polizeidienststelle Verstöße gegen die Verkehrsordnung gegen vier Fahrzeugführer ausgesprochen werden. Dreimal wurden Verstöße wegen Benutzen des Handys während der Fahrt und einmal wegen Missachten des Rotlichts an einer Ampelanlage geahndet.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Apolda
Telefon: 03644 541225
E-Mail: dgl.pi.apolda@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena