Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Unwetter über Bochum verlief verhältnismäßig ruhig

Bochum (ots) - Bereits am Morgen gab es vereinzelt Einsätze, die auf den zunehmenden Wind zurückzuführen ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

FW-MG: Person stürzt in Container

Mönchengladbach-Neuwerk, 22.03.2019, 13:12 Uhr, Senefelderstraße (ots) - Die Feuerwehr wurde am Mittag zu ...

02.02.2018 – 15:15

Landespolizeiinspektion Jena

LPI-J: Täter bekannt - Opfer fehlt

Weimar (ots)

Meist fahndet die Polizei nach dem Täter. Im folgenden Fall hat sich der Täter bei der Polizei selbst gestellt und angezeigt, dass er am Montag, den 22. Januar, in der Nordstraße vor einer Frau anstößige Bewegungen im Genitalbereich machte. Weil ihn das schlechte Gewissen plagte, ging er zur Polizei. Die Frau soll etwa 50 Jahre alt gewesen sein. Sie wird gebeten, sich bei der Polizei in Weimar zu melden (Tel. 03643-882-0)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Pressestelle
Telefon: 03641 811503
E-Mail: pressestelle.lpi.jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Jena
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena