Landespolizeiinspektion Jena

LPI-J: Pressebericht für den Saale-Holzland-Kreis

Jena (ots) - Betrunkener Radfahrer

Am Donnerstag, dem 11.01.2018, kurz vor 23:00 Uhr befuhr eine Polizeistreife die Ortslage Quirla. Den Beamten kam ein Fahrradfahrer in Schlängellinien entgegen gefahren, wobei dieser die gesamte Fahrbahn nutzte. Die Beamten mussten ihr Fahrzeug stark abbremsen und auf die linke Fahrbahnseite ausweichen um eine Kollision zu vermeiden. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch bei dem 37-jährigen Mann fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2 Promille. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet und eine Blutentnahme durchgeführt.

Unfallhergang gibt Rätsel auf

Am Samstag, dem 13.01.2018, befuhren ein schwarzer Opel Corsa und ein weißer VW Golf in Eisenberg die Bahnhofstraße in Fahrtrichtung Schkölen. Nachdem der Golf den Corsa überholt hatte, kam es in der Folge zu einem Auffahrunfall in Höhe des Autohandels, kurz vor der Einmündung zur Straße Am Roten Berg. Eine Mitfahrerin im Pkw Opel wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Da beide Fahrzeugführer unterschiedliche Angaben zum Unfallhergang machen, bittet die Polizei um sachdienliche Hinweise. Zeugen können sich an die PI Saale-Holzland unter der Tel.-Nr. 036428/640 oder an die Pst Eisenberg unter der Tel.-Nr. 036691/750 wenden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Saale-Holzland
Telefon: 036428 640
E-Mail: dsl.pi.saale-holzland@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena

Das könnte Sie auch interessieren: