Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Jena

19.11.2017 – 11:35

Landespolizeiinspektion Jena

LPI-J: Pressebericht der PI Apolda

Apolda (ots)

Medieninformation Durchwahl: Telefon 03644 541-225 Telefax 03644 541-199 dgl.pi.apolda@ polizei.thueringen.de Apolda 19. November 2017

Pressebericht für den Zeitraum von Freitag, den 17.11.2017 06:00 Uhr bis Sonntag, den 19.11.2017 06:00 Uhr für den Schutzbereich der Polizeiinspektion Apolda Verkehrsgeschehen: Am 17.11.2017 gegen 9:00 Uhr konnte die Polizei in der Reuschelstraße eine 21-jährige Fahrerin feststellen, die eine rote Ampel mit ihrem PKW überfuhr. Dabei nutzte sie rechtswidrig die Linksabbiegerspur um am vor ihr bereits haltenden Fahrzeug, vorbei, über die rote Ampel, zu fahren. Am Abend des 17.10.2017 erhält die Polizei den Hinweis, dass ein stark nach Alkohol riechender Mann die ARAL-Tankstelle in Apolda mit seinem PKW (Ford Fiesta) verlässt. Die eingesetzten Beamten konnten das Fahrzeug und den 61-jährigen Fahrzeugführer wenig später feststellen. Der Verdacht bestätigte sich vor Ort, ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,63 Promille. Kriminalitätslage: Am 17.11.2017, gegen 14 Uhr, wird der Polizei bekannt, dass in der Ortslage Münchengosserstedt ein Dachdeckeraufzug im Wert von 3000EUR aus einer verschlossenen Garage entwendet wurde. Dabei drangen der oder die Täter auf unbekannte Weise in diese ein und verluden den Aufzug anschließend für den Abtransport. Hinweise auf Tat und Täterschaft nimmt die Polizei Apolda entgegen. Zum Diebstahl von Kennzeichen kam es am 17.11.2017 zwischen 08:00 Uhr und 10:00 Uhr in der Ludwig-Wiegand-Straße. Die Fahrzeugführerin stellte ihr Fahrzeug gegen 08:00 Uhr ordnungsgemäß am Tatort ab, bei der Rückkehr, stellt diese fest, dass während des o.g. Tatzeitraums beide Polizeiinspektion Apolda Bahnhofstraße 23 99510 Apolda www.thueringen.de Polizeiinspektion Apolda

Medieninformation Kennzeichen durch den oder die unbekannte Täter abmontiert und entwendet wurden. Am Morgen des 18.11.2017 teilt eine aufmerksame Bürgerin der Polizei Apolda mit, dass ein Motorroller auf der Landstraße zwischen Ulrichshalben und Oßmannstedt abgestellt wurde, welcher unter anderem, per Zeugenaufruf in der Zeitung, gesucht wurde. Der Motorroller stand wegen eines Diebstahls zur polizeilichen Fahndung. Der Motorroller konnte dem Anzeigenerstatter übergeben werden. Am 18.11.2017 kam es zum Diebstahl aus einem PKW. Dabei wurde ein Fernsehgerät im Wert von 300EUR aus dem Kofferraum entwendet. Der 60- jährige Geschädigte erscheint auf hiesiger Dienststelle und meldet den Diebstahl, aus seinem PKW BMW X3, welcher zwischen 16:00 Uhr und 16:30 Uhr unverschlossen in einer privaten Einfahrt in der Peter-Schilling- Straße, in Apolda stand. Besonders tragisch, der Fernseher war das Weihnachtsgeschenk für die Enkeltochter. Hinweise zum Täter oder Tathergang nimmt die Polizei Apolda dankend entgegen. Am 18.11.2017 gegen 14:45 Uhr wurde der 19-jährigen Geschädigten in der Marktpassage in Apolda, im Bekleidungsgeschäft KbK, vermutlich aus der Jackentasche, das Handy (Sony Xperia XA, Graphit/Schwarz) entwendet. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei Apolda dankend entgegen. Am 19.11.2017 gegen 07:00 Uhr wird der Polizei bekannt, dass es in der Werner-Seelenbinder-Straße zwischen 18.11.2017, 21 Uhr - 19.11.2017, 07:00 Uhr zu einer Sachbeschädigung kam. Dabei wurde durch einen unbekannten Täter eine Scheibe mit einem unbekannten Gegenstand eingeschlagen. Es entstand Sachschaden i.H.v. 500EUR. Hinweise bitte an die Polizei Apolda.

i. A. Zwinkau, PKA

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Apolda
Telefon: 03644 541225
E-Mail: dgl.pi.apolda@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena