Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Jena

11.10.2017 – 11:05

Landespolizeiinspektion Jena

LPI-J: Pressebericht der PI Apolda

Apolda (ots)

Verkehrsgeschehen

Kurz vor 08:30 Uhr, am 10.10.2017 befuhr der Fahrer eines Pkw Smart die B87 aus Apolda kommend in Richtung Rödigsdorf. Im Kreisverkehr, am Gewerbegebiet Oberroßla kam er nach eigenen Angaben ins Schlingern. In der weiteren Folge kam er mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß mit der rechten Fahrzeugseite gegen einen Baum. Durch den Aufprall verletzte sich der Smart-Fahrer leicht. Die entstandenen Unfallschäden werden auf ca. 2.500 EUR beziffert.

Gegen 21:30 Uhr, am 10.10.2017 wurde der Fahrer eines Mopeds Simson in der Apoldaer Unruhstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,59 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt, eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr aufgenommen und der Führerschein sichergestellt.

Gegen 22:00 Uhr, am 10.10.2017 befuhr die Fahrerin eines Pkw VW die Landstraße zwischen Schmiedehausen und Camburg. Plötzlich querte ein Wildschwein die Straße. In dessen Folge die Fahrerin des Golfs einen Zusammenstoß mit dem Tier nicht verhindern konnte. Am Golf entstanden Sachschäden in Höhe von 2.000 EUR. Das Wildschwein lief vermutlich unverletzt davon.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Apolda
Telefon: 03644 541225
E-Mail: dgl.pi.apolda@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Jena