Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Landespolizeiinspektion Gotha mehr verpassen.

31.07.2020 – 14:41

Landespolizeiinspektion Gotha

LPI-GTH: Beförderungen in der LPI Gotha

LPI-GTH: Beförderungen in der LPI Gotha
  • Bild-Infos
  • Download

LPI Gotha (ots)

Am 31.07.2020 führte die Landespolizeiinspektion Gotha die diesjährige Beförderungsveranstaltung im Freizeitzentrum 'Gleisdreieck' in Waltershausen durch. Waren die beiden Beförderungsveranstaltungen der LPI Gotha im Jahr 2019 noch geprägt vom Motto "Erst tief hinab, dann hoch hinaus", so begab sich die LPI Gotha dieses Jahr sprichwörtlich nicht auf "dünnes Eis". Das Freizeitzentrum war noch im Frühjahr diesen Jahres Austragungsort eines Benefiz-Eishockeyspiels zwischen der Bereitschaftspolizei Erfurt und der Feuerwehr Waltershausen. In diesem Sommer ermöglichte das 'Gleisdreieck' einer weitaus weniger rivalisierenden Veranstaltung eine angemessene Bühne. Die Beförderung fand im Saal neben der Eislauffläche statt und bot ein festliches Ambiente für die beförderten Beamtinnen und Beamten, deren Angehörige, der Behördenleitung sowie für die geladenen Gäste. In diesem Jahr konnten 74 Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte im mittleren und gehobenen Polizeivollzugsdienst in unserer Behörde befördert werden. Die Beförderung wurde durch den Behördenleiter der Landespolizeiinspektion Gotha, den Leitenden Polizeidirektor Günther Lierhammer, vorgenommen. Der Bürgermeister der Stadt Waltershausen, Herr Michael Brychcy als Gastgeber sowie der Landrat Onno Eckert neben Vertretern des Landtags und Bundestags folgten der Einladung ebenso wie die Interessenvertretungen der Polizei und gratulierten den Beamtinnen und Beamten. Für die musikalische Begleitung konnte der junge Musiker Alexander Huth aus Friedrichroda gewonnen werden. Der 17-Jährige wurde bereits in der Vergangenheit bei mehreren Konzerten und namhaften Musikveranstaltungen ausgezeichnet. Alexander Huth begleitete an diesem Tag die Beförderungsveranstaltung erstklassig mit Unterstützung seines Großvaters, sowohl im festlichen als auch harmonischen Sinne. Konform der Corona-Bestimmungen setzte er vor luftiger Kulisse musikalische Akzente. Die Anforderungen an Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte in der heutigen Zeit sind hoch. Auf dem Papier und als Eignungsvoraussetzungen stehen Aspekte wie Fachwissen, Sportlichkeit, Team- oder Entscheidungsfähigkeit. Doch im Alltag werden darüber hinaus Mut, Loyalität, eine hohe Frustrationstoleranz gepaart mit Selbstkontrolle und Disziplin erwartet. Diese Persönlichkeitsmerkmale stehen in keiner Berufsbeschreibung und dennoch werden sie vom Polizeibeamten benötigt und erwartet, da der Polizist eben kein "normaler" Beruf ist. Der Behördenleiter freute sich ganz besonders, an diesem Tag einer stattlichen Anzahl von Beamtinnen und Beamten mithilfe der Beförderung etwas für diese tagtägliche Leistung und deren Hingabe an ihren Beruf zurückgeben zu können. Insbesondere vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie gingen die Kolleginnen und Kollegen an ihre Leistungsgrenze und befinden sich oftmals im Spannungsfeld der übertragenen Aufgabenerfüllung und dem Schutz der Bürgerinnen und Bürgern aber auch sich selbst, all das im Fokus von Politik und Medien. Die daraus resultierende immense Verantwortung und Belastung der Kolleginnen und Kollegen wurde und wird aus Sicht der Behördenleitung durch jeden einzelnen Beamten angenommen und geschultert. Umso erfreulicher ist es, dass in diesem Jahr im Vergleich zu den Jahren zuvor eine Vielzahl von Beamten mehr befördert werden konnten. Herr Ltd. PD Lierhammer nutzte die Gelegenheit, eine neue Kollegin in der LPI Gotha zu begrüßen. Franziska Rook wechselte vom Land Baden-Württemberg in den Thüringer Polizeivollzugsdienst und wird von nun an den Bereich Öffentlichkeitsarbeit/ Pressestelle verstärken. Herr Lierhammer nahm ihr vor Ort den Diensteid ab und wünschte ihr für ihre neue Tätigkeit alles Gute. Herr Lierhammer dankt nach der gelungenen Beförderungsveranstaltung insbesondere der Stadtverwaltung Waltershausen und dem Bürgermeister Herrn Brychcy für die Bereitstellung des Freizeitzentrums. Frau Knauer-Brychcy ermöglichte mit ihrem Team einen unvergesslichen Tag für unsere Kolleginnen und Kollegen. Ein großes Dankeschön auch an Alexander Huth und seinen Großvater Andreas Krauße. Foto: Sebastian Spelda und LPI Gotha. (ah)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Thüringer Polizei
Telefon: 03621-781805
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gotha
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gotha