PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Landespolizeiinspektion Gotha mehr verpassen.

11.12.2019 – 13:12

Landespolizeiinspektion Gotha

LPI-GTH: Geschlagen und Widerstand geleistet

Ilmenau (ots)

Am Dienstag, 10.12.2019, schlug ein 23-Jähriger (eritreisch) gegen 19.30 Uhr einen 16-Jährigen (deutsch) in der Bahnhofstraße mehrfach ins Gesicht. Beide tranken zuvor mit weiteren Bekannten in der Bahnhofshalle Alkohol. Der Täter konnte im Rahmen der Fahndung mit zwei Begleitern im näheren Umfeld festgestellt werden. Dabei leistete er Widerstand gegenüber den Polizeibeamten. Bei der Fixierung des Täters versuchte sein 23-jähriger Begleiter (syrisch) ebenfalls nach den Beamten zu schlagen. Zur Abwehr weiterer Angriffe wurde Pfefferspray eingesetzt. Gegen die beiden Täter wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest bei dem 23-jährigen Eritreer ergab einen Wert von rund 2,3 Promille. Der 16-Jährige musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Ein Polizeibeamter wurde leicht verletzt. Nach derzeitigem Erkenntnisstand ist nicht auszuschließen, dass zwischen dem 23-Jährigen und dem 16-Jährigen ein zunächst einvernehmlicher "Showkampf" geführt wurde, wobei der 16-Jährige im Ergebnis vermutlich verletzt wurde. Die Ermittlungen zu den Hintergründen wurden aufgenommen. (as)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Telefon: 03621/781503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gotha
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gotha