Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Gotha

27.11.2019 – 10:29

Landespolizeiinspektion Gotha

LPI-GTH: Reh kollidiert mit zwei Fahrzeugen

Bad Tabarz (Landkreis Gotha) (ots)

Am Dienstagabend überquerte ein Reh die Inselsbergstraße. Ein aus Richtung Brotterode kommender 58-jähriger Daimler-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem Tier. Auch mit einem ihm nachfolgenden 37-jährigen Kia-Fahrer stieß das Tier zusammen und verendete an der Unfallstelle. An beiden Fahrzeugen entstanden Sachschäden. Vor diesem Hintergrund weist die Polizei zur Vorsicht in der Morgen- und Abenddämmerung hin. Insbesondere in Gebieten, in denen sich Wald- und weitläufige Feldflächen abwechseln, ist mit Wildtieren zu rechnen. Gebiete mit erhöhtem Wildwechsel sind in der Regel ausgeschildert. Wildunfälle lassen sich aber nicht gänzlich vermeiden. Deshalb: Bleiben Sie aufmerksam, achten Sie auf Ihre Geschwindigkeit und den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug! (as)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Telefon: 03621/781503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gotha
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gotha