Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Landespolizeiinspektion Gotha mehr verpassen.

02.07.2019 – 16:25

Landespolizeiinspektion Gotha

LPI-GTH: Schwerer Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Leina - Landkreis Gotha (ots)

Heute Vormittag gegen 10:45 Uhr fuhr ein 65-Jähriger mit einem Toyota auf der Gospiterodaer Straße (K 14) von Leina in Richtung L 1026 und wollte an der Kreuzung zu dieser nach links in Richtung Schönau vor dem Walde abbiegen. Beim Abbiegen missachtete der 65-Jährige die Vorfahrt eines 35-Jährigen, der mit seinem Lkw auf der L 1026 in Richtung Autobahn fuhr. Trotz eingeleiteten Ausweichmanövers des Lkw-Fahrers kollidierten beide Fahrzeuge. Der Lkw kam im gegenüberliegenden Straßengraben zum Stillstand, der Toyota drehte sich und landete auf der Bankette. Durch die Kollision wurde der 65-jährige Toyota-Fahrer lebensgefährlich verletzt, ein Rettungshubschrauber brachte ihn in ein Krankenhaus. Seine 66-jährige Beifahrerin sowie der 35-jährige Lkw-Fahrer wurden ebenfalls schwer verletzt in Krankenhäuser gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf 50.000 Euro geschätzt. Im Rahmen der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten war die Straße für etwa drei Stunden voll gesperrt. (jk)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Telefon: 03621/781503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell