Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Landespolizeiinspektion Gotha mehr verpassen.

29.04.2019 – 03:49

Landespolizeiinspektion Gotha

LPI-GTH: Die Nacht im Polizeigewahrsam verbracht

Gotha (ots)

Am Sonntagabend gegen 18.20 Uhr verschaffte sich eine 47-jährige Gothaerin gewaltsam Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus in der Großen Fahnenstraße in Gotha, in welchem ihr Ex-Freund wohnt. Die Frau trat gewaltsam die Haustür des Mehrfamilienhauses auf und schlug in der Folge mit einem Schlagstock gegen die Wohnungstür, so dass diese beschädigt wurde. Nachdem ihr 47-jähriger Ex-Freund aus der Wohnung kam, griff die aufgebrachte Frau mit dem Schlagstock den 47-Jährigen an und schlug auf ihn ein, wobei sie ihn leicht an der Hand verletzte. Durch einen hinzukommenden Bekannten des Mannes, welcher sich ebenfalls in der Wohnung befand, konnte der Angreiferin der Schlagstock abgenommen werden. Auch nach Eintreffen der Polizeibeamten lies sich die Frau nicht beruhigen, so dass die Frau ins Unterbindungsgewahrsam genommen wurde und die Nacht in einer Gewahrsamszelle des Inspektionsdienstes Gotha verbrachte. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bei der 47-Jährigen Frau ergab 1,86 Promille. Gegen die sie wurde Anzeige wegen Hausfriedensbruch, Sachbeschädigung, gefährliche Körperverletzung und Verstoß gegen das Waffengesetz erstattet. (dl)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Inspektionsdienst Gotha
Telefon: 03621/781124
E-Mail: dsl.gotha.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gotha
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gotha