Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Gotha

26.02.2019 – 15:01

Landespolizeiinspektion Gotha

LPI-GTH: Betrugsmasche bei Vermietung: Scheckbetrug

Stützerbach - Ilm-Kreis (ots)

Die Vermieterin einer Ferienwohnung in Stützerbach ist im Januar Opfer eines Betrugsversuchs geworden. In einer englischsprachigen E-Mail erhielt sie eine Anfrage, ihre Unterkunft für einen Zeitraum von einem halben Jahr zu mieten. Sie wurde gebeten, ein Angebot zu übersenden. Nachdem sie das Angebot übersandt hatte, wurde sie vom Adressaten aufgefordert, ihre persönlichen Daten für die Ausstellung eines Schecks zur Vorabzahlung zu übersenden - eine Vorabzahlung wurde jedoch seitens der Vermieterin gar nicht verlangt. Sie witterte den Betrug und ging nicht weiter auf die E-Mail ein. Kurz darauf erreichte die Vermieterin eine gleichgelagerte E-Mail, lediglich unter anderem Absendernamen. Dieses mal wurde die Verfügbarkeit der Ferienwohnung im davorliegenden Zeitraum angefragt. Die Frau hatte jedoch die Betrugsmasche erkannt und antwortete nicht auf die E-Mail. Ihr ist kein Schaden entstanden.

Die Betrüger erstellen nach Übersendung der Kontaktdaten einen Scheck mit einem viel zu hohen Betrag. Anschließend wird der Vermieter kontaktiert und aufgefordert, die Differenz zurück zu überweisen. Danach stellt sich heraus, dass der Scheck des Betrügers nicht gedeckt war - und der Vermieter ist sein Geld los.

Kontaktieren Sie im Zweifelsfall die Polizei. (jk)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Telefon: 03621/781805
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Gotha
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gotha