Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Gotha

08.02.2019 – 12:43

Landespolizeiinspektion Gotha

LPI-GTH: Geschlagen und ausgeraubt

Waltershausen - Landkreis Gotha (ots)

In einer Unterkunft in der Fabrikstraße wurde gestern Nachmittag ein 20-jähriger Afghane beraubt. Vier Unbekannte griffen den jungen Mann gegen 14:00 Uhr von hinten an, wobei einer der Unbekannten ihn mehrfach ins Gesicht schlug, die anderen drei hielten ihn fest und durchsuchten seine Kleidung. Anschließend entwendeten sie das Mobiltelefon des Mannes, ein weißes Samsung Galaxy S3 ohne SIM-Karte, sowie die Brieftasche. Darin befanden sich wenige hundert Euro Bargeld und Bahn-Fahrkarten. Durch die Tat wurde der Afghane leicht verletzt.

Der Unbekannte, der den 20-Jährigen ins Gesicht geschlagen hatte, wird wie folgt beschrieben:

   - männlich
   - 1,60 Meter groß und dünn
   - ca. 25 Jahre alt
   - kein Bart
   - blaue Jeanshose, schwarze Parka, Kurzhaarfrisur, keine Mütze 

Die anderen unbekannten Männer waren größer als 1,60 Meter, einer hatte auffällig helle Haut und ein anderer trug eine Glatze.

Hinweise zum Tatgeschehen oder den beschriebenen Personen nimmt die Kriminalpolizei Gotha, Tel. 03621/781424, Hinweis-Nr. 0040388/2019 entgegen. (jk)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Telefon: 03621/781805
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gotha