Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

25.01.2019 – 10:07

Landespolizeiinspektion Gotha

LPI-GTH: Pkw mit Bahn kollidiert, Fahrer schwer verletzt

Gotha (ots)

Gestern Nachmittag kam es zu einem schweren Unfall zwischen einem Pkw und der Thüringer Waldbahn. Ein 81-Jähriger befuhr gegen 15.30 Uhr mit seinem Honda den Kirchhög in Richtung Boilstädt. An einem unbeschrankten Bahnübergang fuhr der Mann über die Gleise, ohne auf den herannahenden Zug zu achten. Der 63-jährige Fahrer der Waldbahn konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem Pkw. Durch den Zusammenstoß wurde der Honda in einen Gartenzaun geschoben und der 81-Jährige in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr rückte an und befreite den Mann, er wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Bahnfahrer blieb unverletzt. Der Honda war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 4.000 Euro. (jk)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Telefon: 03621/781805
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Gotha
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gotha