Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

FW Borgentreich: Brand einer Maschinenhalle in Borgholz. Hoher Sachschaden. 4 Personen wurden verletzt.

Borgentreich (ots) - Die Feuerwehr der Stadt Borgentreich wurden am 12.01.2018 um 20:09 Uhr zu einem Brand nach ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für Freitag, 18.01.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Glätteunfälle ++ Werkzeugdiebstahl ++ Diebstahl aus PKW ++ Landkreis Leer/ Stadt ...

01.01.2019 – 09:49

Landespolizeiinspektion Gotha

LPI-GTH: Unsachgemäßer Umgang mit Pyrotechnik

Eisenach (ots)

Am Silvesterabend gegen 17:30 Uhr zündete ein Unbekannter auf dem Gehweg der Rennbahn einen Knaller und warf ihn unachtsam zur Seite, ohne auf einen 31-jährigen Fußgänger zu achten. Bei der Detonation trafen Teile des Knallers den 31-Jährigen schmerzhaft im Gesicht. Zum Glück kam es nicht zu ernsthaften Verletzungen. Um 22:40 Uhr stellten Polizeibeamte zwei Jugendliche auf einem Parkplatz in der Julius-Lippold-Straße fest. Die Beiden verschossen ihre Silvesterraketen statt nach oben in die Luft lieber quer über den Parkplatz. Um Beschädigungen an geparkten Fahrzeugen oder gar Verletzungen von Passanten zu verhindern, wurden die restlichen Raketen sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Polizeiinspektion Eisenach
Telefon: 03691/261124
E-Mail: dsl.eisenach.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Gotha
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gotha