Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

30.12.2018 – 10:15

Landespolizeiinspektion Gotha

LPI-GTH: Raub eines Hundes

Gotha - Landkreis Gotha (ots)

Wegen verschiedener Ansichten, wie mit einem Hund umzugehen ist, bekamen sich am Samstagnachmittag zwei Männer vor einem Discounter in der Eschleber Straße in die Haare. Was zunächst verbal ausgetragen wurde, endete in einer Handgreiflichkeit. Dabei verprügelte ein 38-Jähriger seinen 29 Jahre alten Kontrahenten und nahm ihm dabei dessen Hund, einen Pitbull, ab. Durch die eingesetzten Polizeibeamten, konnte der Täter noch am Tatort festgenommen werden. Die Kriminalpolizei Gotha ermittelt nun wegen des Verdachts des Raubes. (av)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Inspektionsdienst Gotha
Telefon: 03621/781124
E-Mail: dsl.gotha.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Gotha
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gotha