Landespolizeiinspektion Gotha

LPI-GTH: Versucht, in Wohnung einzubrechen

Eisenach (ots) - Gestern Morgen versuchte ein 37-Jähriger die Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Charlottenstraße einzubrechen. Er drang auf unbekannte Weise in das Haus ein und manipulierte an einer Wohnungseingangstür. Der 52-jährige Wohnungsinhaber wurde durch die Geräusche geweckt und verhinderte das Eindringen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Der 37-Jährige wurde von der POlizei festgenommen und ein Drogenschnelltest durchgeführt. Dieser erbrachte ein positives Ergebnis. Bei der Durchsuchung des Mannes wurden einige Konsumartikel für Betäubungsmittel aufgefunden. Auf Weisung der Staatsanwaltschaft wurde eine Blutentnahme im Klinikum durchgeführt, der Mann anschließend aus der Maßnahme entlassen. (jk)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Telefon: 03621/781805
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gotha

Das könnte Sie auch interessieren: