Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Vier bislang unbekannte Personen versuchten bereits am Sonntag, den 18.11.2018, in den ...

POL-HST: 2. Ergänzung zur aktuellen Öffentlichkeitsfahndung nach dem Vermissten aus Bad Sülze

Bad Sülze (ots) - Die Suche nach dem vermissten 77-jährigen Siegfried Siems aus Bad Sülze wurde heute auch ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

11.11.2018 – 08:42

Landespolizeiinspektion Gotha

LPI-GTH: Beim Einparken mit Straßenbahn kollidiert

Gotha - Landkreis Gotha (ots)

Ein 55-Jähriger wollte am Freitagmittag in der Waltershäuser Straße seinen Volkswagen rückwärts in eine Einfahrt einparken. Hierbei übersah er jedoch die nahende Straßenbahn und kollidierte mit dieser. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt 10000 Euro. Sowohl der Pkw-Fahrer als auch die Insassen der Straßenbahn blieben unverletzt. Während der Unfallaufnahme wurde jedoch bekannt, dass der Unfallverursacher keinen Führerschein hatte und sein Fahrzeug nicht zugelassen war. Des Weiteren hatte er während des Unfalls falsche Kennzeichen am VW angebracht. (ml)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Inspektionsdienst Gotha
Telefon: 03621/781124
E-Mail: dsl.gotha.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Gotha
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gotha