Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Landespolizeiinspektion Gotha mehr verpassen.

25.09.2018 – 10:44

Landespolizeiinspektion Gotha

LPI-GTH: Gänge verwechselt und rückwärts auf Pkw aufgefahren

Gotha - Stadt (ots)

Ein 20jähriger wollte gestern Mittag, gegen 11.30 Uhr, mit seinem Pkw VW Passat von der Von-Zach-Straße nach links in die Lindemannstraße abbiegen. Aufgrund Gegenverkehrs musste er warten. So auch ein hinter ihm fahrender 49-Jähriger in seinem Fiat. Als die Straße frei, legte er den Gang ein, um abzubiegen. Nur hatte er versehentlich den Rückwärtsgang eingelegt und war auf den Fiat rückwärts aufgefahren. Alle Beteiligten blieben unverletzt. Die Polizei wurde zur Unfallaufnahme gerufen, bei der sich herausstellte, dass der 20-Jährige keinen Führerschein besaß und den VW unbefugt benutzt hatte. Der VW-Besitzer, ein Mitbewohner des Unfallverursachers, soll geschlafen haben, als sich der 20-Jährige des VW ermächtigte. Gegen den 20-Jährigen wurden Strafanzeigen erstattet. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt zirka 4000 Euro. Der Fiat musste abgeschleppt werden. (aha)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Pressestelle
Telefon: 03621/781805
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gotha
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gotha