Landespolizeiinspektion Gotha

LPI-GTH: Kriminalpolizei Gotha ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung

Arnstadt - Ilm-Kreis (ots) - Ein 34jähriger Mann russischer Abstammung wurde gestern Abend, gegen 21.20 Uhr, in der Muhmengasse von einem 25jährigen aus Somalia stammenden Mann mit einem Messer angegriffen und verletzt. Zuvor seien beide Männer aus noch nicht geklärten Gründen in Streit geraten. Beide Männer waren alkoholisiert. Der Verletzte kam in ein Krankenhaus. Der Angreifer wurde vorläufig festgenommen. Er kam heute Mittag nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Erfurt wieder frei. Das Opfer hat das Krankenhaus bereits wieder verlassen können. Zu den genauen Tatumständen ermittelt die Kriminalpolizei Gotha. (aha)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Pressestelle
Telefon: 03621/781805
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gotha

Das könnte Sie auch interessieren: