Landespolizeiinspektion Gotha

LPI-GTH: Durst ist schlimmer als Heimweh

Eisenach (ots) - Am Samstagabend gegen 21:15 Uhr wurde die Polizei Eisenach darüber informiert, dass sich eine Person am NETTO-Markt in der Altstadtstraße zu schaffen macht. Anwohner konnten beobachten und hören, wie eine Person, von welcher sie eine sehr gute Beschreibung abgeben konnten,rückwärtig in den Markt eindrang und mit einem Bierkasten wieder herauskam und sich stadteinwärts entfernte. Weit kam der Dieb mit seiner Beute - einem Kasten Bier - nicht, da hatten die Handschellen schon geklickt. Der bereits einschlägig vorbestrafte 34 jährige Eisenacher wurde zur PI Eisenach verbracht. Einen Antrag auf Bewährungswiderruf bei der Staatsanwaltschaft Meiningen blieb erfolglos. So konnte der 34 Jährige nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen das Inspektionsgebäude als zunächst freier Mann verlassen.(ri)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Polizeiinspektion Eisenach
Telefon: 03691/261124
E-Mail: dsl.eisenach.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gotha

Das könnte Sie auch interessieren: