Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-LIP: Blomberg. Dealer festgenommen.

Lippe (ots) - Am vergangenen Donnerstag, gegen 17:15 Uhr, wollten Zivilkräfte der Polizei einen 20-Jährigen ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

11.07.2018 – 16:30

Landespolizeiinspektion Gotha

LPI-GTH: Kriminalpolizei Gotha ermittelt gegen einen 35jährigen Deutschen wegen des Verdachts der Vergewaltigung

Gotha - Stadt (ots)

Gestern, gegen 02.30 Uhr, soll ein 35jähriger Deutscher auf dem Bahnhofsvorplatz sexuelle Handlungen an einer 42jährigen Frau gegen deren Willen vorgenommen haben. Der Frau gelang es zu flüchten und Hilfe zu rufen. Sie erlitt leichte Verletzungen. Eine stationäre Behandlung war nicht erforderlich. Der wegen verschiedener Straftaten polizeibekannte Mann wurde vorläufig festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Erfurt erließ ein Richter des Amtsgerichtes Gotha heute gegen den Mann einen Unterbringungsbefehl in einer geschlossenen psychiatrischen Klinik. (aha)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Pressestelle
Telefon: 03621/781805
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Gotha
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gotha