Landespolizeiinspektion Gotha

LPI-GTH: Kriminalpolizei Gotha ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung

Ilmenau - Ilmkreis (ots) - Im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in der Humboldtstraße griffen am Samstagabend, gegen 21.45 Uhr, ein 37jähriger Mann und eine 38jährige Frau einen 39 Jahre alten Mann an. Sie schlugen auf ihn ein und sollen hierfür auch eine Holzlatte verwendet haben. Zeugen wollen in der Hosentasche des Mannes das Griffstück einer Waffe erkannt haben. Im Gerangel zwischen den drei Beteiligten soll diese das Treppenhaus hinunter gefallen sein. Beide Täter flüchteten zunächst nach der Tat, wurden kurz darauf aber vorläufig festgenommen. Beide waren deutlich alkoholisiert. Trotz umfangreicher Suchmaßnahmen blieb die vermeintliche Waffe unauffindbar. Das Opfer wurde leicht verletzt. Eine ärztliche Behandlung war aber nicht erforderlich. Die Kriminalpolizei Gotha hat die Ermittlungen zu den genauen Tatumständen aufgenommen. (aha)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Pressestelle
Telefon: 03621/781805
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gotha

Das könnte Sie auch interessieren: