Landespolizeiinspektion Gotha

LPI-GTH: Zwei junge Frauen nach Ruhestörung und Widerstand im Gewahrsam

Kreisfreie Stadt Eisenach (ots) - Wegen einer Ruhestörung in der Goldschmiedenstraße rückten Kollegen der PI Eisenach am Donnerstag, gegen 20.10 Uhr, dorthin aus. Angetroffen wurde eine Personengruppe, aus der sich zwei Frauen im Alter von 31 und 29 Jahren besonders hervor taten. Diese beiden gerieten in Streit, der in Handgreiflichkeiten ausartete. Die Ältere (0,38 Promille) schlug mehrfach auf die Jüngere (1,71 Promille) ein. Als unsere Kollegen dazwischen gingen, richteten sich die Aggressionen der Frauen nun gegen die Polizisten. Sie versuchten auf die Kollegen einzuschlagen. Beide Frauen wurden mit zur Dienststelle genommen, um weitere Ruhestörungen zu unterbinden. (kk)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Pressestelle
Telefon: 03621 78 1503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gotha

Das könnte Sie auch interessieren: