Landespolizeiinspektion Gotha

LPI-GTH: 57-Jährigen angeschossen und leicht verletzt - Schütze in psychiatrische Klinik eingewiesen

Mühlberg - Landkreis Gotha (ots) - Gestern Nachmittag, gegen 13.15 Uhr, hat ein 28-Jähriger in der Burgstraße einen 57-Jährigen mit einem Luftdruckgewehr angeschossen und leicht verletzt. Das Opfer arbeitete auf einer Baustelle und verspürte plötzlich einen Schmerz. Als er sich umdrehte, sah er an einem Fenster eines Wohnhauses in der Thomas-Müntzer-Straße einen Mann mit Gewehr im Anschlag. Dieser verschwand nach drinnen, wurde aber wenig später auf einem Fahrrad von Zeugen gesehen. Diese gaben Hinweise auf die Identität des Mannes, so dass dieser kurz darauf festgenommen und das Luftgewehr sichergestellt werden konnte. Der Mann machte einen wirren und aggressiven Eindruck, weshalb der sozialpsychiatrische Dienst und ein Notarzt hinzugezogen worden. Letzterer veranlasste die Einweisung des Mannes in eine psychiatrische Klinik. Das Opfer kam leicht verletzt in ein Krankenhaus. Die Kriminalpolizei Gotha ermittelt wegen Gefährlicher Körperverletzung. (aha)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Pressestelle
Telefon: 03621/781805
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gotha

Das könnte Sie auch interessieren: