Landespolizeiinspektion Gotha

LPI-GTH: Raucher zitiert Götz von Berlichingen

Ilmenau OT Unterpörlitz (ots) - Rauch einer Zigarette führte gestern Abend im Ortsteil Unterpörlitz zum Streit zwischen zwei Mietern. Ein 34-Jähriger stand hinter dem Mehrfamilienhaus und rauchte. Der Qualm zog durch ein gekipptes Fenster in die Wohnung eines 40-Jährigen. Dem missfiel das. Er öffnete das Fenster und bat den Raucher, sich woanders hinzustellen. Die nun folgenden Reaktionen der Männer waren wenig nachbarschaftlich. Der Jüngere lachte den Älteren höhnisch aus und bedachte ihn mit dem berühmten Spruch von Götz von Berlichingen. Der 40-Jährige wollte sich das nicht gefallen lassen, füllte einen Zahnputzbecher mit Wasser und kippte den Inhalt auf den Kopf des Rauchers. Der wollte einen Faustschlag als Gegenwehr platzieren, was durch das Schließen des Fensters verhindert wurde. Das zerrüttete Verhältnis der beiden Männer wird durch diverse Anzeigen höchstwahrscheinlich nicht verbessert. (kk)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Pressestelle
Telefon: 03621 78 1503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gotha

Das könnte Sie auch interessieren: