Landespolizeiinspektion Gotha

LPI-GTH: Holzstapel in Brand gesetzt - Feuer rechtzeitig entdeckt und gelöscht

Creuzburg - Wartburgkreis (ots) - Dank Zeugen konnte am Samstagabend ein größerer Brand verhindert werden. Beobachtet hatten die Zeugen eine 57-Jährige, die sich schnellen Schrittes von einem Grundstück am Steinhof entfernte. Im selben Moment sahen sie einen Holzstapel vor dem Grundstück brennen. Mit Hilfe eines Tetrapacks Eistee wurden die Flammen im Keim erstickt. Da die Zeugen die Frau zweifelsfrei erkannt hatten, wurde sie von Polizeibeamten zu Hause aufgesucht. Sie machte zum Vorfall widersprüchliche Angaben. Ein Atemalkoholtest ergab 1,38 Promille. Die Kriminalpolizei ermittelt. (kk)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Pressestelle
Telefon: 03621 78 1503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gotha

Das könnte Sie auch interessieren: