Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

05.04.2018 – 15:47

Landespolizeiinspektion Gotha

LPI-GTH: Meerschweinchen aus verwahrloster Wohnung geholt

Ilmenau - Ilm-Kreis (ots)

Kollegen der PI Arnstadt-Ilmenau haben heute Vormittag das Veterinäramt unterstützt. Es sollte bei einem 57-Jährigen die Einhaltung des Tierhalteverbotes kontrolliert und ggf. durchgesetzt werden. Bei einem Besuch des Veterinäramtes im Februar 2018 ist der Mann auf die Mitarbeiter mit einer Machete losgegangen. Verletzt wurde damals zum Glück niemand. Zu einer Wegnahme von Tieren ist es auch nicht gekommen.

Heute war der Mann nicht zu Hause, daher wurde die Wohnung von einem Schlüsseldienst in Anwesenheit der Polizisten geöffnet. In der völlig verwahrlosten Wohnung fanden die Mitarbeiter des Veterinäramtes drei Meerschweinchen, die sichergestellt und und in ein Tierheim gebracht wurden. Den neuen Schlüssel zu seiner Wohnung kann sich der 57-Jährige bei der Polizei in Ilmenau abholen. (kk)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Pressestelle
Telefon: 03621 78 1503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Gotha
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gotha