Landespolizeiinspektion Gotha

LPI-GTH: Zeugenaufruf zur Brandstiftung vergangenen Sonntag

Kirchheim - Ilmkreis (ots) - Die Kriminalpolizei Gotha ermittelt wegen Brandstiftung. Der Brandort wurde untersucht. Die Spurenauswertung läuft und wird einige Zeit beanspruchen. Zur Klärung, ob fahrlässiges oder vorsätzliches Handeln vorliegt, wird nochmals um Unterstützung der Bevölkerung in Form von Zeugenhinweisen gebeten. Wer hat gegen Mitternacht und den frühen Morgenstunden verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Brandortnähe im Pfarrweg beobachtet? Ihre Hinweise richten sie bitte an Telefon 03677/6010 unter der Bezugnummer 11-003573. (aha)

Ausgangsmeldung:

Am frühen Sonntagmorgen kam die Polizei bei einem Brand im Pfarrweg in Kirchheim zum Einsatz. Beim Eintreffen standen ein Wohnwagen sowie ein daneben befindliches Zelt in Flammen. Durch den Brand wurde der Wohnwagen zerstört. Das Zelt sowie in dem Zelt gelagerte Kunstgegenstände gerieten ebenfalls in Brand und wurden erheblich beschädigt. Nach Angaben der beiden Geschädigten beläuft sich die Schadenshöhe auf mehrere hunderttausend Euro. Die Kriminalpolizei Gotha hat die Ermittlungen aufgenommen und wird den Brandort im Laufe des Tages kriminaltechnisch untersuchen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Gotha unter Telefon 03621/781424 mit Angabe der Nummer 11-003573 zu melden. (dg)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Pressestelle
Telefon: 03621/781805
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gotha

Das könnte Sie auch interessieren: