Landespolizeiinspektion Gotha

LPI-GTH: Trickbetrüger bedrängen Frau - Polizei bittet um Wachsamkeit

Eisenach - Kreisfreie Stadt (ots) - Gestern, gegen 12.00 Uhr, klingelten zwei unbekannte Frauen an der Wohnungstür einer 74Jährigen in der Friedrich-List-Straße. Die Frau ließ beide in ihre Wohnung, wo sie von beiden Frauen mit Worten und Gesten in ihre Küche gedrängt worden sein soll. Dort haben sie ihr die Sicht und den Weg in den Flur bzw. die weiteren Räume versperrt. Die Frau habe mehrfach die unbekannten Frauen aufgefordert, zu gehen. Als sie bemerkte, dass eine dritte unbekannte Person in ihrer Wohnung war, sei sie energischer gegen die fremden Frauen vorgegangen. So gelang es ihr letztlich, beide Frauen aus ihrer Wohnung zu drängen und die Polizei zu verständigen. Die 74Jährige blieb unverletzt. Bis jetzt gibt es keine Angaben darüber, dass etwas gestohlen oder beschädigt wurde. Die Frauen werden wie folgt beschrieben: 1,70 m groß, normale Statur, dunkle Haare, hochdeutsche Sprache. Beide trugen dunkle Wolljacken. Eine trug eine Baskenmütze. Sollten Sie auf ähnliche Weise Kontakt mit den beschriebenen Frauen gehabt haben, Zeuge des beschriebenen Vorfalls geworden sein oder Hinweise auf die Identität der unbekannten Frauen geben können, informieren Sie bitte die Polizei Eisenach unter Telefon 03691/2610. Darüber hinaus warnt die Landespolizeiinspektion Gotha nochmals davor, unbekannte Personen ins Haus bzw. die Wohnung zu lassen. Nutzen Sie Gegensprechanlage und Türspion. Lassen Sie im Zweifel die Tür geschlossen. (aha)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Pressestelle
Telefon: 03621/781805
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gotha

Das könnte Sie auch interessieren: