Landespolizeiinspektion Gotha

LPI-GTH: Radbolzen gelockert - Zeugen gesucht

Arnstadt - Ilmkreis (ots) - Ein 36jähriger Mann bemerkte gestern Vormittag, gegen 10.00 Uhr, beim Anfahren an einer Ampelkreuzung in der Stadtilmer Straße eine Unwucht und ein Schleifen an seinem Pkw Kia. Er entschied sich, rechts anzuhalten. Dabei fiel das linke Vorderrad ab. Der Pkw brach nach vorn herunter und beschädigte ein Werbeschild. An dem betroffenen Rad fehlten die Radbolzen. Zwei davon wurden an der Unfallstelle aufgefunden. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Am Pkw und an dem Werbeschild entstand Sachschaden von mehreren Hundert Euro. Vermutlich lockerte ein unbekannter Täter in der Zeit von Samstag, 12.30 Uhr, bis gestern, 10.00 Uhr, die Radbolzen, als der Pkw in Marlishausen frei zugänglich in der Bahnhofstraße abgestellt war. Zeugen, die hierzu Beobachtungen gemacht haben, melden sich bitte über 03677/6010 unter der Bezugnummer 11-003663. (aha)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Pressestelle
Telefon: 03621/781805
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gotha

Das könnte Sie auch interessieren: