Landespolizeiinspektion Gotha

LPI-GTH: Mann in Haft nach räuberischen Diebstahl

Gräfenroda - Ilmkreis (ots) - Mittwochabend, gegen 21.00 Uhr, verließ ein 37jähriger Mann in einem Verbrauchermarkt in der Waldstraße mit mehreren alkoholischen Getränken den Markt, ohne zu bezahlen. Mitarbeiter des Marktes und eine Kundin bemerkten dies und sprachen den Mann an. Der Mann ließ seinen Rucksack samt Diebesgut zurück und flüchtete. Bei dem Versuch, ihn daran zu hindern, verletzte sich die Kundin leicht. Die Polizei wurde verständigt. Sie nahm den Mann zwei Stunden später fest. Wie sich herausstellte, lag gegen den bereits vorbestraften Mann, der gegenwärtig ohne festen Wohnsitz ist, ein Haftbefehl vor. Der Mann selbst war mit 2,20 Promille erheblich alkoholisiert. Das Fahrrad, was der Mann am Markt zurückgelassen hatte, wurde 2009 in Dresden als gestohlen gemeldet. Es wurde sichergestellt. Die Kriminalpolizei Gotha ermittelt wegen räuberischen Diebstahls. Die Staatsanwaltschaft Erfurt beantragte einen Haftbefehl, der gestern Nachmittag am Amtsgericht in Arnstadt dem 37Järhirgen eröffnet wurde. Danach wurde er in eine JVA gebracht. (aha)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Pressestelle
Telefon: 03621/781805
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gotha

Das könnte Sie auch interessieren: