Landespolizeiinspektion Gotha

LPI-GTH: Polizei sucht rücksichtslosen Fahrer eines weißen Seat Leon

Georgenthal - Landkreis Gotha (ots) - Zu einem gefährlichen Überholmanöver mit anschließender Nötigung kam es am 08.02, zwischen 11.35 Uhr und 11.40 Uhr. Ein Bus fuhr von Tambach-Dietharz nach Georgenthal. Als Fahrgäste befand sich u. a. eine Gruppe Ferienkinder im Bus. Im Bereich der Lohmühle wurde der Bus von einem weißen Seat Leon, neues Modell, mit WI-Kennzeichen (Wiesbaden) bedrängt. Das komplette Kennzeichen ist der Polizei bekannt. Zunächst fuhr der Pkw sehr dicht auf den Bus auf und überholte diesen dann an einer sehr unübersichtlichen Stelle. Der Fahrer des entgegen kommende Pkw und auch der Busfahrer mussten stark bremsen, um einen Unfall zu verhindern. Nachdem der Seat vor dem Bus war, bremste der Fahrer des Seat den Bus mehrfach aus, um dann mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Georgenthal davon zu fahren.

Die Polizei sucht Zeugen, denen dieser weiße Seat Leon auffiel. Von Interesse sind Angaben zur Anzahl der Insassen und zur Fahrweise. Darüber hinaus bittet die Polizei, dass sich der oder die Fahzeugführer/in des entgegen kommenden hellblauen Kleinwagens bei der Polizei als Zeuge/Zeugin meldet. Gab es außer der Kindergruppe weitere Fahrgäste im Bus? Auch diese werden gebeten, sich der Polizei als Zeugen zur Verfügung zu stellen.

Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 01-003262. (kk)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Pressestelle
Telefon: 03621 78 1503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gotha

Das könnte Sie auch interessieren: