Landespolizeiinspektion Gotha

LPI-GTH: 27Jähriger liefert sich Verfolgungsfahrt mit der Polizei

Arnstadt - Ilmkreis (ots) - Die Beamten beabsichtigten gestern Nachmittag, gegen 13.45 Uhr, den Mann in seinem schwarzen Audi A6 in der Ohrdrufer Straße zu kontrollieren. Doch der gab Gas und fuhr mit deutlich über 100 km/h durch das Arnstädter Stadtgebiet Richtung Ortsausgang. Dabei überholte er mehrfach rücksichtslos andere Fahrzeuge trotz Gegenverkehrs, so, dass diese stark abbremsen und ausweichen mussten. Eingeschaltetes Blaulicht und Martinshorn am verfolgenden Streifenwagen ignorierte er und beschleunigte zwischen Arnstadt und Holzhausen dann noch einmal auf zirka 160 km/h. In Holzhausen hielt er plötzlich an. Die Beamten schritten zur Tat und kontrollierten ihn. Ohne Führerschein und obendrein noch unter Drogeneinfluss hatte sich der Mann an das Steuer des Pkw seines Vaters gesetzt. Eine Blutentnahme und die Sicherstellung der Fahrzeugschlüssel wurden veranlasst. (aha)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Pressestelle
Telefon: 03621/781805
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gotha

Das könnte Sie auch interessieren: