Landespolizeiinspektion Gotha

LPI-GTH: Lkw kippte nach Ausweichmanöver um - Zeugen gesucht

Marksuhl - Wartburgkreis (ots) - Gestern, gegen 11.15 Uhr, befuhr ein 62Jähriger mit seinem Lkw die L 1023 von Marksuhl in Richtung Wünschensuhl. In einer Linkskurve kurz vor Baueshof soll ihm ein Pkw auf seiner Fahrbahn entgegen gekommen sein. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, habe der Mann den Lkw leicht nach rechts gesteuert. Der unbefestigte Fahrbahnrand gab allerdings nach, so dass der Lkw zunächst in den Straßengraben rutschte und auf der Seite liegen blieb. Die Bergung des Lkw zog sich bis in den Nachmittag hinein. Zirka fünf Stunden nach dem Unfall war die Straße wieder frei. Es entstand Sachschaden von über 20000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls. Diese melden sich bitte über Telefon 03691/2610 unter der Bezugnummer 09-000057. (aha)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Pressestelle
Telefon: 03621/781805
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gotha

Das könnte Sie auch interessieren: