Landespolizeiinspektion Gotha

LPI-GTH: Hinweis auf Rauchverbot endet in Rangelei

Gotha - Stadt (ots) - Zwei Angestellte der Deutsche Bahn - Sicherheit wiesen gestern Abend drei im Bahnhofsgebäude rauchende Männer auf das bestehende Rauchverbot hin und forderten sie auf, das Gebäude zu verlassen. Die drei Männer kamen der Aufforderung nicht nach. Im Gegenteil. Sie äußerten ihren Unmut mit Beleidigungen und Spuckattacken gegenüber den Mitarbeitern der Deutschen Bahn. Die Auseinandersetzung endete in einer Rangelei. Verletzt wurde niemand. Die Polizei kam zum Einsatz. Sie ermittelt jetzt gegen die Beteiligten wegen Körperverletzung. (aha)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Pressestelle
Telefon: 03621/781805
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gotha

Das könnte Sie auch interessieren: