Landespolizeiinspektion Gotha

LPI-GTH: Mann greift Frau an, weil sie ihn auf Rauchverbot hinweist

Gotha - Stadt (ots) - Eine 24jährige Frau versuchte gestern Nachmittag im Selbstbedienungsbereich einer Bank in der Innenstadt einen Mann davon abzuhalten, sich im Gebäude eine Zigarette anzuzünden. Der 41jährige Mann nahm daraufhin die Frau an ihrer Kapuze und drückte sie gegen eine Wand. Ein weiterer Mann kam hinzu und verhinderte schlimmeres. Er verständigte auch die Polizei. Die junge Frau erlitt einen Schock und erlitt leichte Verletzungen. Der Täter hatte knapp zwei Promille intus. Er wurde des Platzes verwiesen. Gegen ihn wird nun wegen Körperverletzung und Hausfriedensbruch ermittelt. Letzteres, weil er sich trotz Hausverbots in der Bank aufgehalten hatte. (aha)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Pressestelle
Telefon: 03621/781805
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gotha

Das könnte Sie auch interessieren: