Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Gotha

01.09.2017 – 14:33

Landespolizeiinspektion Gotha

LPI-GTH: Wegen Wildschweinen gebremst - zweites Fahrzeug fährt auf

Großbreitenbach - Ilm-Kreis (ots)

Zwischen Großbreitenbach und Möhrenbach kam es heute Morgen, gegen 06.45 Uhr, zu einem Auffahrunfall. Der 18-jährige Fahrer eines Hyundai bremste das Fahrzeug ab, weil Wildschweine über die Fahrbahn liefen. Dem 58-jährigen Fahrer des nachfolgenden Ford Focus gelang es nicht mehr, das Fahrzeug rechtzeitig zu verlangsamen und fuhr auf den Hyundai auf. Zur Kollision mit den Wildschweinen kam es nicht. Sachschaden ca. 4000 Euro. (kk)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Pressestelle
Telefon: 03621 78 1503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gotha