Landespolizeiinspektion Gotha

LPI-GTH: Fahrzeug mehrfach überschlagen - zwei Fahrzeuginsassen schwer verletzt

Stadtilm - Ilm-Kreis (ots) - Heute Nacht kam es gegen 01.30 Uhr zwischen Hohes Kreuz und Stadtilm zu einem schweren Verkehrsunfall. In Richtung Stadtilm ist ein Ford Focus nach einer Linkskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen. Er durchfuhr fast 50 Meter des Grünstreifens und des angrenzenden Feldes ehe er sich mindestens drei Mal überschlug. Nach weiteren 50 Metern blieb der Pkw auf dem Dach liegen. Bei Eintreffen der Polizei befanden sich im Fahrzeug ein 37-jähriger Mann und eine 30-jährige Frau. Wer von beiden das Fahrzeug gefahren hat, ist noch völlig unklar. Beide konnten aufgrund ihrer Verletzungen noch nicht befragt werden. Der 37-Jährige wurde von der Unfallstelle mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die Frau kam zunächst in ein Krankenhaus, von dort erfolgte später ebenfalls mit einem Hubschrauber die Verlegung in eine andere Klinik. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Pressestelle
Telefon: 03621 78 1503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gotha

Das könnte Sie auch interessieren: