Landespolizeiinspektion Gotha

LPI-GTH: Autofahrer erschreckt sich und verliert Kontrolle über das Fahrzeug

Neustadt am Rennsteig - Ilm-Kreis (ots) - Zwischen Neustadt am Rennsteig und Dreiherrenstein war gestern Nachmittag ein 60-Jähriger mit seinem Suzuki Swift unterwegs. Der Mann gab an, dass er sich in einer Rechtskurve wegen eines entgegen kommenden Radfahrers erschreckte. Der Radfahrer sei schnell und in Schräglage gefahren. Der Suzuki-Fahrer kam mit dem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und verlor beim Gegenlenken die Kontrolle über den Pkw. Es fuhr nach links und stieß frontal in die Leitplanke. Der Autofahrer wurde nicht verletzt. Sachschaden ca. 5500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Pressestelle
Telefon: 03621 78 1503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gotha

Das könnte Sie auch interessieren: