Landespolizeiinspektion Gotha

LPI-GTH: Zwei Polizeibeamte bei Widerstand verletzt - dienstunfähig

Kreisfreie Stadt Eisenach (ots) - Gestern Mittag sind zwei Polizeibeamte in Eisenach bei einem Widerstand leicht verletzt worden. Die beiden Kollegen waren beauftragt, einen mit Haftbefehl gesuchten 41-Jährigen festzunehmen. Die Beamten hatten den Hinweis, dass sich der aus Philippstahl (Hessen) stammende Mann in einer Arztpraxis aufhalten soll. Als der Mann in der Praxis eintraf, wurde er sofort festgenommen. Der 41-Jährige leistete auf dem Weg zum Streifenwagen heftigen Widerstand. Der 47-jährige Polizeibeamte stürzte, konnte aber den Festgenommenen im Griff behalten. Auch die 27-jährige Streifenpartnerin zog sich bei den Befreiungsversuchen des Festgenommen Verletzungen zu. Während der 41-Jährige in eine Haftanstalt gefahren wurde, suchten die beiden Polizeibeamten einen Arzt auf. Beide sind für ein paar Tage dienstunfähig.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Pressestelle
Telefon: 03621 78 1503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gotha

Das könnte Sie auch interessieren: