Landespolizeiinspektion Gotha

LPI-GTH: Unfall mit Motorrad - Vier Menschen zum Teil schwer verletzt

Kreisfreie Stadt Eisenach (ots) - Zwischen Mihla und Eisenach kam es am Sonntagnachmittag zu einem Unfall, bei dem zwei Menschen schwer, zwei Menschen leicht und vier Fahrzeuge beschädigt wurden. Der 34-jährige Fahrer einer Yamaha verlor nach einem Überholmanöver die Kontrolle über die Maschine, sie geriet ins Schlingern. Der 74-jährige Fahrer des entgegen kommenden DaimlerChrysler bremste wegen dieser Situation stark ab, der 86-jähriger Fahrer des nachfolgenden Chevrolet fuhr auf. Inzwischen ist der Kradfahrer in den rechten Straßengraben gestürzt, die Maschine allerdings rutschte über die linke Fahrbahn. Nun wich der Daimler-Fahrer nach rechts aus und kam auf dem angrenzenden Feld zum Stehen. Auch der Chevrolet-Fahrer wich nach rechts aus, das Fahrzeug blieb aber noch halb auf der Fahrbahn stehen. Der 79-jährige Fahrer eines Seat fuhr im Bereich der Unfallstelle über Trümmerteile, wodurch auch sein Fahrzeug beschädigt wurden. Mit schweren Verletzungen wurden der Motorrad-Fahrer und der Daimler-Fahrer in Krankenhäuser eingeliefert. Der 41-Beifahrer im Daimler und der 86-jährige Fahrer des Chevrolet zogen sich leichte Verletzungen zu. Die Fahrbahn wurde durch das Unfallgeschehen beschädigt. Der Gesamtsachschaden wurde vorläufig auf ca. 20 Tausend Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Pressestelle
Telefon: 03621 78 1503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gotha

Das könnte Sie auch interessieren: